Frankreichfahrt 2006

 
Am 07.04. war es wieder einmal so weit: 35 Mitfahrer des WSCD machten sich auf den Weg in den Süden! Bereits zur Tradition geworden war das Ziel auch dieses Jahr zur Osterzeit die Camargue in Frankreich.
Nach einer zügigen Fahrt von gut 14 Stunden zeigte sich uns unser Reiseziel bereits mit Sonnenschein. Zwar war es doch noch frisch am Morgen, aber der guten Laune tat dies keinen Abbruch. Schnell wurden nach der Ankunft die Zimmer bezogen und die Anhänger ausgepackt. Nachdem unsere "Erstmitfahrer" sich die Anlage, den Strand, und Nachmittags dann auch den kleinen Ort "Le Grau du Roi" angesehen haben sollte der Wind auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Ab Montag war er dann für drei Tage so stark, dass sich die Surfanfänger hauptsächlich mit Anschauungsunterricht begnügen mussten.
Für die besseren Fahrer wurde dann am Montag eine Speedchallenge von F2 ausgetragen, bei der die Fahrer mit einem GPS-System die eigene Geschwindigkeit messen konnten. Bei 19 Teilnehmern haben auch 6 WSCD-Mitglieder erfolgreich an dem Rennen teilgenommen.

(der Vereinsvorsitzende im Speedrausch)
 
Die ersten drei Platzierungen wurden von WSCD-Mitgliedern besetzt. Marbod Lemke schaffte mit einer Geschwindigkeit von 51 km/h den ersten Platz, Manfred Lenz mit 49 km/h den zweiten Platz und Karsten Woltering mit 47 km/h den dritten Platz!

(v.l.n.r. Fabian Grundmann, Werner Stillings, Marbod Lemke, Manfred Lenz, Karsten Woltering, Ralf Bendfeld)
 
An diesen drei Tagen mit sehr viel Wind gab es neben den erfolgreichen Platzierungen auch einige heftigere Abgänge, die aber alle ohne Blessuren blieben.

(Fabian out of Space)
 
An den folgenden Tagen sollten dann aber gerade die Anfänger mehr zu ihrem Recht kommen. Täglich wurden Surfkurse angeboten, die gerade auch von den Jugendlichen ausgiebig genutzt wurden.

(ruhig...)
 
Daneben scheint auch eine große Anziehungskraft von einem bestimmten Churrosstand in "Le Grau du Roi" auszugehen, da dieser fast täglich von einigen Jugendlichen und "jungen" Erwachsenen aufgesucht wurde. Ein Blick in "unseren" Garten zeigt, welche Prioritäten hier gesetzt werden!!

(Wohnanlage)
 
Neben surfen, surfen und nochmals surfen haben wir auch Abends Programm geliefert. Am Sonntagabend war Grillen angesagt.

(Das abendliche Vergnügen)
 
© Karsten Woltering
zuletzt geändert am 30. März 2012 00:29 TOP Ranking-Hits Kontakt: Webmaster